E-MailDrucken

Veranstaltung

Titel:
FÜHREN ALS BERUF: Führungsnachwuchsprogramm 2018
Startdate:
Fr, 21. September 2018
Enddate:
Sa, 22. September 2018
Wo:
Merseburg, Sachsen-Anhalt
Kategorie:
Tagungen, Foren, Kolloquien und Workshops
Aufrufe
107
Autor
Super User
FÜHREN ALS BERUF: Führungsnachwuchsprogramm 2018

Beschreibung

TAG 1: Mitarbeiter motivieren, Selbstverantwortung fördern

  • Leistungsorientierung als Selbstverständlichkeit
  • Demotivation verhindern: Bedürfnisse berücksichtigen, Erwartungsmanagement, Anreize setzen
  • Fehlsteuerungen durch Gehalts- und Anreizsysteme
  • Beziehungen und Konflikte unter Mitarbeitern
  • Problemgespräche bei Fehlverhalten
  • Umgang mit Minderleistung
  • Sozialverträgliche Trennung

TAG 2: Gesundheit und Veränderung

  • Gesundheit und Arbeitsschutz
  • Krankheits-/Krisenintervention
  • Lebensbalance und Stresserleben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Selbstwirksamkeit und Flow-Bedingungen
  • Change: Veränderungen erklären und begleiten
  • Achtsamkeit und Empathie als Führungskraft

FÜHREN ALS BERUF

Berufsausbildung in Sachen Führung

Wie jede andere berufliche Tätigkeit, basiert auch das Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf einer Reihe spezifischer Aufgaben, Aktivitäten und Kompetenzen. Diese gilt es in der Theorie zu verstehen, in der Praxis anzuwenden und im Alltag zur Meisterschaft zu bringen.

Als solide und fundierte Grundausbildung in Sachen Führung ermöglicht das Programm den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Führungs-Know-how zu erwerben, Führungsverhalten einzuüben und über eigene praktische Erfahrungen zum Führungsprofi zu reifen.

Methodik und theoretische Grundlage

Das Führungsnachwuchsprogramm der HoMe Akademie basiert auf dem Modell der „Komplementären Führung“
sowie dem verhaltensorientierten „Development Center“-Ansatz. Es bietet neben praxisnahem Wissen und erprobender Umsetzung in realitätsnahen Übungen auch Coaching-Elemente zur selbstkritischen Reflexion. Komplementär zu führen bedeutet, als Führungskraft auf die Selbststeuerung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu setzen, im Bedarfsfall aber durchaus kompensatorisch einzuwirken. Bezugspunkt dafür sind die vielfältigen Aufgabenstellungen, Aktivitäten und Instrumente ganzheitlicher Personalführung. Auch mit den unvermeidlichen Härten und Dilemmata des Führungsalltags lässt sich vorbereitet besser und erfolgreicher umgehen.

Einbindung des Programms in betriebliche Strukturen

Das Programm wird bewusst offen angeboten, d.h. organisations- und branchenübergreifend. Somit wird auch kleineren Unternehmen die Teilnahme ermöglicht und darüber hinaus die regionale Netzwerkbildung sowie die wechselseitige Inspiration gefördert.

Es lässt sich gut in den eigenen betrieblichen Kontext integrieren. So empfehlen wir den entsendenden Organisationen, im Vorfeld mit uns die Passung zu sonstigen Maßnahmen der Führungskräfteentwicklung zu besprechen.
Daneben empfiehlt es sich, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle Veranstaltungstermine mit betrieblichen Mentoren vor- und nachbereiten zu lassen.

Identifikationsstiftend und transferfördernd wirken auch ergänzende betriebliche Projekte oder Gesprächstermine mit oberen Führungskräften (z.B. in Form klassischer Kaminabende).

UMFANG DER PROGRAMMREIHE
Das Programm umfasst vier Zweitagesseminare zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen der Führung, bestehend aus Impulsvorträgen, Rollenspiel-Übungen und Diskussionen. Im Nachgang zu jedem Seminar wird ein individuelles Einzel-Coaching angeboten. Diese vier Coachings sind ebenfalls Teil des Programms. Als sinnvolle Zusatzleistungen können führungsbezogene Potenzialanalysen unseres Projektpartners IQP gebucht werden. Weitere Informationen finden Sie am Ende dieser Broschüre.

ZIELGRUPPE
Nachwuchskräfte mit erster Führungserfahrung oder konkreter Führungsperspektive aus Unternehmen,
Behörden und anderen Organisationen der Region.

KLEINGRUPPEN
Die Seminare werden mit einer festen Gruppe von 6 bis 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt, die alle vier Module zusammen durchläuft.

LERNZIELE
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewinnen einen vollständigen Überblick über die Aufgaben, Aktivitäten und Instrumente einer Führungskraft und die Prinzipien professioneller Personalführung.

Sie sammeln Übungserfahrungen im Hinblick auf die Durchführung von Mitarbeitergesprächen, Sitzungen und Projekten. Es entsteht ein Bezugs- und Erfahrungsrahmen, der es ihnen ermöglicht, das Erlernte im Berufsalltag erfolgreich umzusetzen und selbstständig weiter zu optimieren.

Durch die Coaching-Elemente wird der Transfer in die Führungspraxis zusätzlich erleichtert.

Die geknüpften Kontakte befördern die Netzwerkbildung und den laufenden Erfahrungsaustausch mit anderen Nachwuchskräften.

DOZENTEN
Prof. Dr. Boris Kaehler
Führungsexperte, Autor („Komplementäre Führung“) und Trainer, Hochschule Merseburg
weitere Trainer/Coaches

ENTGELT
Für das gesamte Programm aus Seminaren und Coachings einschließlich Begleitmaterial wird ein Entgelt von 3.500,- € erhoben. Umsatzsteuer fällt nicht an.

Die Rechnungsstellung erfolgt in vier gleichen Teilen jeweils im Vorfeld der Seminartermine. Die Buchung einzelner Module ist nicht möglich.

Teilnehmerseitig nicht wahrgenommene Termine führen nicht zu einer anteiligen Erstattung des Entgelts oder zu einem Wiederholungsanspruch. Sollten Termine organisationsbedingt durch den Veranstalter abgesagt werden müssen, werden Ersatztermine angeboten.

Anmeldung bis zum 15.01.2018

Für die Anmeldung und bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Hochschule Merseburg
Weiterbildung / HoMe Akademie
Anja Bergner
Eberhard-Leibnitz-Str. 2
06217 Merseburg / Deutschland
Tel.: +49 3461 46-2700
Fax: +49 3461 46-2701
E-Mail: weiterbildung@hs-merseburg.de
Web: www.hs-merseburg.de/weiterbildung

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter:
www.hs-merseburg.de/weiterbildung/home-akademie/seminare-und-vortraege/

Veranstaltungsort

Standort:
Hochschule Merseburg, Hauptgebäude
Straße:
Eberhard-Leibnitz-Straße 2
Postleitzahl:
06217
Stadt:
Merseburg
Kanton:
Sachsen-Anhalt
Land:
Germany
Karte:
Karte
Exportiere ICS