Die Mitglieder der Bezirksgruppe Burgenlandkreis im Halleschen BV des VDI machen sich Gedanken zum Thema "Wie können wir im Burgenlandkreis den Kohleausstieg meistern?" Grundsätzlich ist hier jede Idee gefragt, auch wenn diese heute noch so futuristisch erscheinen mag. Vieles, aber nicht alles kostet dabei Geld. Einige Ideen erfordern zuerst das persönliche Engagement.


So wurden u.a. folgende Vorschläge an die Expertenrunde des Burgenlandkreises und den Revierleiter dieses gesamten Prozesses, Herrn Friebe vom Industriepark Zeitz, übermittelt.

Und Ihre Idee?


Ausstellung zur Elektromobilität im Architektur- und Umwelthaus

Vom 14. Mai bis 6. Juni organisiert die Arbeitsgruppe "Architektur- und Umwelthaus (AUH)" in Kooperation mit dem VDI die Projekttage zu Energiethemen. Schirmherr der Veranstaltungen wird die TWN sein. Dazu gibt es eine Dauerausstellung zur Elektromobilität und viele Veranstaltungen mit Schülern im Architektur- und Umwelthaus in der Wenzelsgasse 9.

Auf fünf Roll-Ups zeigt die Ausstellung Aufgaben für die Zukunft auf, denn allein durch den Umstieg auf E-Mobilität wird unser Verkehr nicht automatisch zukunftsfähig. Die Realität entlang der Lieferketten für Elektroautos ist alles andere als global gerecht (Nachhaltigkeit und Ressourcen ein wichtiges Thema für Schüler). Wenn wir Klimaschutz, Umweltschutz und den Schutz der Menschenrechte zusammen denken, ist der private PKW vielleicht ein Auslaufmodell bei den nächsten Generationen. Ohne wirkliche Mobilitätswende geht es nicht. Dieses Thema wollen wir mit Erwachsenen und Schülern in einer Podiumsdiskussion in der KW 20 in den Gesamtzusammenhang zur Energiewende stellen. Mit dem Kohleausstieg kommen da auf die nächste Generation umwälzende Aufgaben und Ziele zu. Wie stellen sich Schüler das Leben in 15 bis 20 Jahren in Mitteldeutschland vor?

In der 20. und 21. Kalenderwoche finden Projekttage unter Einbeziehung von Schülern der 6. bis 10. Klassen der Alexander-von-Humboldt-Schule, des Domgymnasiums und weiterer Schulen statt. Zum Einsatz kommen dabei auch die lehrreichen Energiekoffer von EnviaM. Die Robotik AG des Domgymnasiums wird sich vorstellen und vielleicht mit weiteren an Robotik interessierten Schülern beschäftigen.

In der 23. KW (Abschlusswoche) organisiert das AUH eine Abendveranstaltung "Fahrradkino" mit Film zum Thema.

 
Dieter Gödicke und Jürgen Tänzer
VDI Bezirksgruppe Burgenlandkreis