Fotos: VDI Bezirksverein Leipzig

Verrückt, dass doch einige unserer Leipziger Gäste das Druckkunst-Museum noch nicht kannten. Sollte es Ihnen ähnlich gehen, empfehle ich unbedingt einen Besuch! Hier werden nämlich keine angestaubten Dinge gezeigt, sondern alles ist funktionstüchtig und in Betrieb. Ein lebendiges Museum par excellence! Vielleicht nehmen Sie auch gleich noch die aktuelle Sonder-Ausstellung "Breaking News - Making News - Faking News" mit, die bis 25. September verlängert wurde. Schauen Sie gleich mal auf der Webseite des Museums rein.

Umso mehr freute es uns, dass so viele Neugierige (ca. 90 Personen) unserer Einladung gefolgt sind. Gefreut hat uns auch, dass viele Kinder dabei waren und bis zuletzt ihren Spaß hatten. Für sie wurde ja auch einiges geboten. Neben den Kullern am Brunnen im Hof - vielen Dank an Frau Schreier und das gesamte Team des Museums für diese entspannte Atmosphäre! - konnten sie in angeleiteten Workshops das Drucken und Setzen ausprobieren und sich an den Mit-Mach-Stationen des Museums betätigen.

Außerdem waren Birgit Walther und Judith Rother von der VDI-GaraGe mit tollen Solarbaukästen gekommen, mit denen man Räder drehen und Autos fahren lassen konnte. Vielen Dank an die Kolleginnen aus dem Technologiezentrum für diese wunderbare Aktion!

SoTre2022BegrueungdurchdieVorsitzenden-webSoTre2022GleichgehtdieFuehrunglos-web

Auch das Wetter spielte mit. Nach einem Wochenstart in brütender Hitze und dann einem regnerischen Donnerstag, war freitags die Gefahr eines Sonnenbrandes zwar nicht gegeben. Aber auch mit nassen Füßen nach unfreiwilligem Sprung in den lustigen Brunnen im Innenhof konnte man es scheinbar gut aushalten. Vorallem wenn man gut versorgt wird. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber mir schmeckt es draußen immer am besten. Für das leibliche Wohl sorgte das Catering von Stottmeister, schon während der Führungen ließ der Duft der Leckereien einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mit einem Grillzelt, einem Ausschankwagen und freundlichen Kolleg:innen war Herr Stottmeister gekommen und sorgte für volle Mägen und glückliche Gesichter.

SoTre2022Titel-webGanz stolz machte mich, dass unsere Ingenieure so umweltfreundlich unterwegs waren. Die meisten Besucher waren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gekommen, sogar aus Halle! Für die wenigen Autofahrer fanden sich dann auch Parkmöglichkeiten in der Umgebung.

Wir freuen uns schon auf 2023 und das Sommertreffen der mitteldeutschen Ingenieure, das dann die Kollegen vom VDI Halleschen Bezirksverein für Sie auf die Beine stellen werden. Da wird es bestimmt auch wieder etwas tolles zu besichtigen und zu erleben geben!


VDI Bezirksverein Leipzig