Sorry, eine Überschrift soll kurz sein und Interesse wecken, lesen Sie bitte weiter!

Die Robotik AG am Naumburger Domgymnasium wurde im August 2016 mit Hilfe vom VDI Hallescher BV, enviaM (Mitnetz-Strom) und den TWN (Technische Werke Naumburg GmbH) gegründet. Seit 2018 nimmt eine Gruppe mit unterschiedlichen Teamnamen am FLL-Wettbewerb an der Hochschule Merseburg teil. Mit dem 8. Platz, bei 15 teilnehmenden Mannschaften und dem Sonderpreis für die beste Teamarbeit gelang der Einstieg super. Weitere Sponsorenmittel gab es seither vom VDI und enviaM (Mitnetz-Gas), um Ersatzteile zu beschaffen und an den Wettbewerben teilnehmen zu können. Hier hilft auch das Domgymnasium entsprechend den Möglichkeiten. Der Erfolg stellte sich Schritt für Schritt ein. Im vergangenen Jahr wurden sie bereits Vize-Champion, in diesem Jahr hat es funktioniert.


Champion der FLL Regionalmeisterschaft am 24.02.2023: „Die Chaostruppe!“

Der FLL-Wettbewerb gliedert sich in 5 Bewertungskategorien und einen Gesamtsieger, wie auf der Website zu sehen ist: Forschung, Grundwerte, Roboterdesign, Robot-Game, Coaching und Champion.

Merseburg - Challenge 2022/23 - FIRST LEGO League DE

Das Thema in dieser Saison 2022/23: SUPERPOWERED Saison

Das Forschungsthema dazu: "Die Energien der Zukunft" Heißt, wie kann die Zukunft der Energiegewinnung und des Energieverbrauchs aussehen?

Gemeinsam mit unserem VDI Kollegen Herrn Dipl.-Ing. Jürgen Tänzer wurde dazu am Beispiel physikalischer Gesetze sowie Gegenwart und Zukunft der Energieversorgung des Domgymnasiums, eine PowerPoint Präsentation erarbeitet und der Jury durch die Schüler:innen vorgetragen und fachmännisch verteidigt.

Der Ideenwettbewerb zum Energieeinsparen am Domgymnasium geht natürlich auch nach dem Wettbewerb weiter. Die Schüler:innen arbeiten als Energie-Kommissare und finden weitere Einsparpotentiale, unterstützt durch die VDI-Gruppe.
FIRST LEGO League 2023 - Regionalwettbewerb Merseburg - YouTube
Am Ende des Tages war „Die Chaostruppe“ in allen Bewertungskategorien unter den besten Teams und wurde zum Champion gekürt. Mit einer sehr guten Teamleistung und einer gehörigen Portion Ehrgeiz haben sich die 11–13-Jährigen diesen 1. Platz erkämpft.

Ein harter Mitbewerber um den Titel waren die „AgriRoboter“ vom Gymnasium Hohenmölsen, über die vorher bereits im Naumburger Tageblatt berichtet wurde.

Ein YouTube-Video der Hochschule hat den ganzen Wettkampftag aufgezeichnet:

Allerdings war nun nicht etwa Schluss. Durch den Sieg im Regionalwettbewerb hat sich „Die Chaostruppe“ für das Halbfinale qualifiziert. Das Halbfinale, die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, war aber bereits für Sonntag, den 26. Februar am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein in Siegen anberaumt.

Noch am Freitagabend stimmte sich die „Task-Force“ aus Schule, VDI und Eltern zum weiteren Vorgehen ab. Ja – die Kids wollen nach Siegen, keine Frage, alle waren noch heiß vom Wettkampftag. VDI und Schule stellen die Mittel für die notwendige Startgebühr und das Benzingeld zur Verfügung. Ein Elternpaar und die AG-Leiterin Frau Kraft mit Ehemann übernehmen die Fahrt. Versichert sind alle über die Schule.

Sonntag früh 4.30 Uhr war Start. Erwartungsvoll und voll konzentriert wurde die neue Herausforderung angenommen. 20 Teams gingen 9.00 in Siegen an den Start und kämpften um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft: Qualifikation Deutschland - Siegen - Challenge 2022/23 - FIRST LEGO League DE (first-lego-league.org)

Los geht´s!Robbi startklarAuf geht´s!WettbewerbstischeLetzter Test1. Platz in MerseburgTeilnehmende SiegenSiegen - Alle fiebern mit.Alle fiebern mit.


Die ersten 5 Teams dieses Wettbewerbes sind für die Deutsche Meisterschaft in Dresden, die vom 24. bis 25. März 2023 stattfindet, qualifiziert.

Der erste Eindruck der Kids war „Oh, wir sind die Jüngsten!“ Alle Gymnasien hatten höherklassige Wettkampfteilnehmer. Aber „Die Chaostruppe“ hat sich nicht kirre machen lassen. Teilnahme zählt und bringt wichtige, neue Erfahrungen für den FLL-Wettbewerb 2023/24, der ab August in die Vorbereitung geht.

Champion in Siegen wurde das Team „greensubmarine“ vom Kinder- und Jugendhaus Insel aus Dresden. Im direkten Roboterwettbewerb (Robot-Game) nahmen unsere Kids den 14. von 20 Plätzen ein. In der Gesamtwertung konnten sie weitere Punkte sammeln. Die komplette Auswertung mit einem Teamfoto erhalten sie von der Wettbewerbsleitung schriftlich nachgereicht.

Unser Dank geht an Frau Veronika Kraft, die mit viel Leidenschaft arbeitet und trotz Lehrermangel die Arbeitsgemeinschaft immer weiterführt. Vielen Dank auch an unsere Mitstreiter in der VDI-Gruppe, Ralf Lill und Sven Rietling, die jedes Jahr dafür sorgen, das die Kids pünktlich nach Merseburg und wieder nach Hause kommen.

Daher noch eine wichtige Nachbemerkung:

Inzwischen ist die LEGO-Technik der Arbeitsgemeinschaft in die Jahre gekommen. Neue Baukästen und Laptops werden notwendig, um weiter erfolgreich arbeiten zu können. Da kommen eben schnell 3.000,- Euro zusammen, so dass dem Domgymnasium und der VDI-Gruppe jeder neue Sponsor willkommen ist. Auch weitere Helfer werden gesucht, um diese Arbeitsgemeinschaft zu unterstützen.

Wie wichtig die Heranbildung eigener Fachkräfte im IT-Bereich ist, zeigt die Werbetour des Bundeskanzlers in Indien. Wir haben es in der Hand unsere eigenen Spezialisten bereits in den Schulen zu finden und zu entwickeln. Packen wir es an!

Dieter Gödicke
VDI Bezirksgruppe Burgenlandkreis



 

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.