Plakat-Aktiv-mit-50-Plus.jpg

Den Messebesuchern wird ein breitgefächertes und interessantes Angebot an Informationen und Beratung geboten. TWN und VDI werden unter dem Thema: „Fit für die Zukunft“ gemeinsam nebeneinander Angebote vorstellen.


Eines der Grundsatzziele des VDI ist die Heranführung der Kinder und Jugendlichen an die Technik von Heute und Morgen. Dazu werden Arbeiten mit Schulen und Kitas zur Wind-, Wasser- und Solarkraft vorgestellt.

b_180_101_0_00_images_stories_2016_4-2016_Robbi.jpgDie VDI-Gruppe wendet sich mit ihrer Präsentation dabei insbesondere an technisch interessierte Großeltern zur Unterstützung der Projekte in Schulen und Kitas.

„Robbi“ aus der aktuellen Arbeit der AG im Domgymnasium soll dabei seinen ersten Auftritt haben.


Messetermin: 15.10.2016, 10.00 - 16.00 Uhr
Euroville Naumburg/Saale


20 Jahre VDI Bezirksgruppe Burgenlandkreis
VDI_BLK_2016b.jpgDer Wirkungsbereich der am 6. Juni 1996 im Klubhaus des Hydrierwerkes Zeitz gegründeten Bezirksgruppe „Sachsen-Anhalt-Süd“, erstreckte sich über die damaligen Landkreise Weißenfels und Burgenlandkreis. Ein wahrlich geschichtsträchtiges Industriegebiet, geprägt vom Zeitz-Weißenfelser Braunkohlenrevier aus dem sich eine florierende breit aufgestellte Industrie und Landwirtschaft entwickelte.

Herr Dipl.-Ing. Carlo Böttger leitete die Geschicke der Bezirksgruppe in den ersten beiden Jahren und führte getreu dem Motto, Vereinsarbeit ist vor Ort zu gestalten, interessante Treffs der Ingenieure durch. Unterstützt wurde er in der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Ronald Schröder, Geschäftsführer IFW mbH Deuben und dem Naumburger Dipl.-Ing. Wolfram Geipel.                                                            
                                                                      
Mehr und mehr verlagerte sich aber die Vereinsarbeit nach Naumburg. 1998 ergriffen Herr Dipl.-Ing. (FH) Dieter Metzner, Herr Dipl.-Ing. Gerhard Brüsehaber und weitere 6 aktive Mitglieder die Initiative und organisierten in den Jahren 1998 und 1999  den "VDI-Stammtisch" der Bezirksgruppe in und um Naumburg.  Der Knoten platzte am 13. Oktober 2004. Zu dem vom Halleschen Bezirksverein organisierten 7. Tag der Technik in der Landesschule Pforta hatte der Vorsitzende Prof. Klöditz die Ingenieure aus der Region eingeladen.   Prof. Eike Lehmann referierte zum Thema „Die Schifffahrt auf Saale und Elbe – gestern und heute“ und im Anschluss gab es das Versprechen der Naumburger, wieder aktiv in das Vereinsleben einzugreifen. Die Planung und Vorbereitung von interessanten Treffs im Jahre 2005 begann noch 2004. Im April 2005 wurde Herr Dipl.-Ing. Dieter Gödicke zum Leiter der Bezirksgruppe berufen. Gemeinsam mit einem aktiven Kern in der Bezirksgruppe organisierte er die Arbeit und es folgten bis heute erfolgreiche Jahre der Vereinsarbeit.

Es gibt interessante Treffs in den Unternehmen des Landkreises, mit Verantwortlichen des Landes, des Landkreises und der Stadt Naumburg. Jährliche Fachexkursionen führen in  interessante technische und kulturelle Landschaften ganz Deutschlands. Auch die Verbindung Wein und Technik kommt nicht zu kurz, befinden wir uns doch hier im Zentrum des Weinanbaus an Saale und Unstrut.

Die seit 1988 bestehende Partnerschaft der Städte Aachen und Naumburg war 2007 Anlass, die Verbindung zum Aachener BV des VDI zu knüpfen. Mit dem Vorsitzenden Prof. Burkhard Corves fanden wir einen Ansprechpartner, der bereits im Juni 2008 mit Mitgliedern des Bezirksvereins und ihren Partnern eine Exkursion nach Naumburg organisierte. Im September 2008 reiste eine Delegation unserer Bezirksgruppe zum Gegenbesuch nach Aachen, nahm an den Feierlichkeiten zum 20. Jubiläum der Städtepartnerschaft teil und besuchte interessante Industrieunternehmen der Region. Aus dieser Partnerschaft mit Aachen haben sich viele Freundschaften gebildet. Jährlich abwechselnd erfolgen gegenseitige Besuche mit interessanten Programmen. In diesem Jahr fand bereits das 10 Treffen statt.                                                                                                                         
         
Heute sind in der Bezirksgruppe Burgenlandkreis Maschinen- und Anlagenbauer, Gebäudeausrüster, Solarspezialisten, Verfahrens- und Chemieingenieure, Energetiker, Planer, selbständige und angestellte Ingenieure vertreten.  Zum aktiven Kern zählen J. Tänzer (VDI), G. Brüsehaber (VDI), Matthias Hofmann (VDE), U. Jäschke (VDE).                      
                                                                                                                                          
Partnerschaften bestehen mit dem Naumburger Bürgerverein e.V. im Rahmen der „Arbeitsgruppe Architektur- und Umwelthaus“, mit enviaM und den Technischen Werken Naumburg GmbH, um insbesondere die technische Erziehung in Schulen und Kitas zu unterstützen.             
                                                                           
Regelmäßig berichten und verallgemeinern wir in der IngPost des Halleschen BV und der Website der BG.         
                                                                                                
Die Veranstaltungen, die grundsätzlich auch Nichtmitgliedern offen stehen und die zumeist kostenfrei sind, bieten eine ideale Basis, um Kontakte aufzubauen, zu vertiefen, fachliche Probleme zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und sich weiterzubilden.






Dieter Gödicke
BG Burgenlandkreis