Am Sonntag, dem 21. Februar 2016, dankte der Vorstand des VDI Hallescher Bezirksverein allen Aktiven für Ihre Unterstützung und Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung des 125-jährigen Jubiläums des Maschinendenkmals Hettstedt und der 25 – jährigen Wiederzulassung des VDI auf dem Gebiet der DDR.


Dieser Nachmittag in der Gangolfkirche Hettstedt hatte folgenden Ablauf:


IMG_8991.JPGIMG_8906.JPGIMG_8986.JPGIMG_8921.JPGIMG_8925.JPGIMG_8973.JPGIMG_8954.JPG

Zum Schluss übergab der Vorstand des VDI Hallescher Bezirksverein dem Vorsitzenden des Fördervereins Mansfeldmuseum e.V., Herrn Friedrich, ein 3D-Modell des Maschinendenkmals Hettstedt, wobei die Tafel im generativen SLS-Verfahren nachgefertigt wurde und ein Relief der Dampfmaschine darstellt.

Das Denkmal selbst erinnert an die Errichtung der ersten deutschen Dampfmaschine Wattscher Bauart im Revier des Kupferbergbaus Hettstedt, wurde 1890 vom VDI gestiftet und befindet sich auf einem Bergbauhügel nahe der Stadt.



Der Vorstand des VDI Hallescher BV


AdmirorGallery 5.0.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.