Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) ist mit über 155.000 Mitgliedern der größte wissenschaftlich-technische Verein in Europa und seit seiner Gründung 1856 dem technischen Nachwuchs verpflichtet. So unterstützt der Hallesche Bezirksverein des VDI den seit 1998 jährlich in der Landesschule Pforta stattfindenden „Tag der Technik“.


73 VDI-Mitglieder leben im Burgenlandkreis. Die Veranstaltungen der Bezirksgruppe Burgenlandkreis, die grundsätzlich auch Nichtmitgliedern des VDI offen stehen und die zumeist kostenfrei sind, bieten eine ideale Basis, um Kontakte aufzubauen und zu vertiefen, fachliche Probleme zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und sich weiterzubilden. Entsprechend unserer Satzungsziele bemüht sich die Bezirksgruppe um eine intensive Förderung des technischen Nachwuchses.

2013 bis 2015 wurde mit der Naumburger Kindereinrichtung „Domstifte“ das Projekt : „Menschen vor Ort – Kinder mit Zukunft – Lernen, Spaß und Selbstfindung in der Welt der Naturwissenschaften und Technik“ durchgeführt.

2015 konnte das Projekt in die „Arbeitsgruppe Architektur- und Umwelthaus“ überführt werden. Das ist ein ehrenamtliches Team von Architekt(inn)en, Ingenieur(inn)en, Pädagog(inn)en und anderen interessierten Mitstreitern, organisiert im Naumburger Bürgerverein e.V., im Verein Deutscher Ingenieure (VDI), im Naumburger Umweltladen e.V. und der Lebenshilfe Naumburg e.V. insbesondere aus der Stadt Naumburg, aber auch dem Burgenlandkreis.

Höhepunkte 2015 waren u. a. der „Kinder- und Energietag“, gemeinsam mit TWN, Luisenhaus und Naunburger Straßenbahn, bei dem Wind-, Sonnen- und Wasserkraft im Mittelpunkt standen oder die Lego-Tage im AUH, bei denen junge Architekten gefragt waren.

Kinder_Energietag1-web.jpgKinder_Energ2-web.jpgLego_Tag-web.JPGLego_Tag3-web.JPG

In diesem Jahr soll diese Zusammenarbeit fortgesetzt zum Nutzen der Kinder möglichst ausgebaut werden. Helfer und Sponsoren sind da immer willkommen. Soll doch eine AG Lego-Robotertechnik entstehen, wo jede Arbeitsstation an der 2 Kinder bauen können mit mindestens 600,- Euro zu Buche schlägt.

Weiterhin unterstützen wir gemeinsam mit Unternehmen des Netzwerkes MEK das Team der Landesschule Pforta im Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“. Es ist bisher das einzige Team aus Sachen-Anhalt in diesem Wettbewerb.

Am 04. April organisieren wir, gemeinsam mit enviaM (EVIP), der VDI-Bezirksgruppe Bitterfeld der Hochschule Anhalt Köthen und dem Arbeitskreis Verfahrenstechnik
Mitteldeutschland ein Fachsymposium zum Thema: „Zukunftstechniken, -technologien und –energieträger am Beispiel der Anlagen im Industriepark Bitterfeld/Wolfen“.

Vom 01.09. - 04.09.2016 planen wir eine VDI Studienreise zum Aachener VDI, zu dem im Rahmen der Städtepartnerschaft Aachen-Naumburg seit Jahren eine herzliche Verbindung besteht.

 



Dieter Gödicke
Leiter VDI Bezirksgruppe Burgenlandkreis


AdmirorGallery 5.0.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.