Am  Freitag, dem 6. September 2013, fand bei schönem und sonnigem Wetter das Sommertreffen der mitteldeutschen Ingenieure in Halle statt. Organisator war gemäß dem alternierenden Rhythmus in diesem Jahr der VDI Hallescher Bezirksverein.


b_175_116_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1368web.JPGb_175_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1369web.JPGb_175_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1374web.JPG


 
Als Veranstaltungsort hatte unser Vorstand mit glücklicher Hand das Technische Halloren- und Salinemuseum Halle ausgewählt. Durch die engen Kontakte zum Vorsteher er Salzwirker-Bruderschaft, Herrn Steffen Kohlert, war die gesamte Vorbereitung bereits in guten Bahnen.
 

b_175_116_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1375web.JPGDas Fest begann am Nachmittag mit einer Führung durch die „Lichtwerkstatt“ – einer Ausstellung zur Geschichte der Anwendung des Lichts als Begleiter des Menschen auf seinem Weg in das Zeitalter des technischen Fortschritts. Frau Prof. Elke Hartmann (VDI) führte mit kurzweiligen Ausführungen durch diese Ausstellung im Salinemuseum. Danach begann ein Schausieden, vorgeführt von Herrn Kohlert mit einem assistierenden Halloren.
 

b_78_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1384web.JPGb_175_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1380web.JPGZahlreiche Teilnehmer waren bereits zu diesem Vorprogramm gekommen. Zum Festabend wurde dann die große Gästeschar – nahezu 100 Teilnehmer – von mir als stellvertretender Vorsitzender des Halleschen Bezirksverein und vom Vorsitzenden des VDE-Bezirksvereins Leipzig/Halle e.V., Herrn Dipl.-Ing Winne, begrüßt.

Frau Prof. Hartmann leitete dann mit ein paar erläuternden Worten über zur engeren Verbindung zwischen dem VDI Hallescher BV und der Salzwirker-Bruderschaft der Halloren, die bereits zu einigen Synergien bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen z.B. in der jährlich stattfindenden Saline-Sommerakademie geführt hat.

b_175_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1385web.JPGb_175_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1386web.JPGb_78_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1391web.JPGb_78_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1389web.JPG

 







Herr Kohlert brachte dann in einer humorvollen Vorstellung der Geschichte und der Ausnahmestellung der Halloren so einige interessante soziale Errungenschaften  zur Sprache, die erstmals von den Halloren vor Jahrhunderten im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation auf den Weg gebracht wurden, z.B. die Absicherung der  Mitglieder der Bruderschaft durch Krankenabsicherung und Rente in einer entsprechenden Satzung.

b_175_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1397web.JPGb_78_117_0_00_images_stories_2013_4-2013_IMG_1403web.JPGNach dem sehr gut angerichteten Büfett hörten wir dann von Herrn Gert Richter vom Händelhaus Halle einen weiteren interessanten Vortrag mit Bildern zur Lebensgeschichte des berühmten Komponisten, der in der Saalestadt 1685 geboren wurde. Auch hier kam der Humor nicht zu kurz. Danach ging der Abend in den Unterhaltungsteil über mit musikalischer Umrahmung durch das Duo C&S.

Viele Gäste gaben Ihrer Freude über den gelungenen Nachmittag und Abend beim nach Hause gehen Ausdruck und wünschten sich für das nächste Jahr wiederum ein so schönes und abwechslungsreiches Sommertreffen.

 

Bernd Schmidt
Stellvertretender Vorsitzender
VDI Hallescher Bezirksverein