b_200_133_0_00_images_stories_Ausgabe_3-2012_DSC_0092_mini.JPGDr. Ronald Oertel führte durch Workshop „Energieeffizienz in der Industrie“

Rund 65 gespannte Teilnehmer lauschten am 27. Juni 2012 den interessanten Vorträgen beim 5. Energieeffizienz-Workshop zum Thema „Energieeffizienz in der Industrie – die 5 Schritte zum Erfolg“.

Gemeinsam mit dem VDI, Material innovativ THÜRINGEN, der Fachhochschule Erfurt und der Fachhochschule Nordhausen organisierte die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) einen Workshop für Unternehmen, die maßgeblich zur Energieeffizienzsteigerung beitragen wollen.

b_200_133_0_00_images_stories_Ausgabe_3-2012_DSC_0148_mini.JPGEnergieeffizienz ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen ein Thema, das zunehmend zum Wettbewerbsfaktor wird. Mit Unterstützung von Vertretern aus der Industrie wurden fünf Schritte entwickelt, mit denen Unternehmen ihre Energieeffizienz maßgeblich verbessern und so langfristig Kosten senken können. Diese wurden den Workshop-Teilnehmern anhand von Beispielvorträgen aus Thüringer Unternehmen wie der Thüringer Porzellan GmbH Kahla, GEON Gesellschaft für energieoptimierte Nutzung Meiningen oder UST Umweltsensortechnik GmbH Geschwenda dargestellt. Energierelevante Fragestellungen wurden geklärt, neue Energieeffizienzprojekte vorgestellt und anschließend Praxisbeispiele aufgezeigt. Alle fünf Schritte bauen aufeinander auf und sind individuell für jedes Unternehmen einsetzbar – ein Konzept von Unternehmern für Unternehmen.

Bei einer abschließenden Tasse Kaffee ließen die Teilnehmer den aufschlussreichen Tag im gemütlichen Miteinander ausklingen.

Dr. Ronald Oertel


Ingpost, Ausgabe 3/2012, Juli 2012