b_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6367web.JPGDas Wissen voneinander und die Zusammenarbeit miteinander bieten verschiedenste Vorteile. So entstehen Innovationen vor allem dort, wo wissenschaftliche und unternehmerische Kompetenzen zusammen kommen. Unternehmen erhalten Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Hochschule profitiert vor allem vom stärkeren Praxisbezug (Technologie- und Wissenstransfer).

Darüber hinaus können der zunehmende Fachkräftebedarf und die Verfügbarkeit über qualifizierte Arbeitskräfte für die Unternehmen wettbewerbsentscheidend sein. Zur Diskussion dieser Themen trafen sich auf Initiative von Prof. Jörg Schmidt 40 Vertreter aus Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) am 14. Mai 2013 im Ratssaal auf dem Campus in Bernburg.

b_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6333web.JPGb_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6344web.JPGb_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6365web.JPG

Nach der Begrüßung durch den Vizepräsident für Informationstechnologien und Standortsprecher Bernburg Prof. Einar Kretzler wurden verschiedene Konzepte der Hochschule Anhalt vorgestellt. Im Mittelpunkt der Diskussion standen Möglichkeiten der Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung (Dr. Katrin Kaftan, Transferzentrum Absolventenvermittlung und wissenschaftliche Weiterbildung), Angebote aus Forschung und Entwicklung für den Mittelstand (Dr. Wilfried Hänisch, Forschungs- und Technologietransferzentrum) sowie das Projekt Gründungstandem (Prof. Dr. Henrik Egbert, Projektleiter und Professor für Volkswirtschaftslehre).

Neben Anmeldungen zur diesjährigen Firmenkontaktmesse, der Übermittlung verschiedener Stellenangebote entstand mehrfach auch der Wunsch die Kontakte zu intensiveren bzw. zu individuellen Gesprächen zwischen Unternehmern und Hochschule.


b_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6346web.JPGb_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6347web.JPGb_173_130_0_00_images_stories_2013_3-2013_IMG_6348web.JPG

Hochschule Anhalt
Transferzentrum Absolventenvermittlung und wissenschaftliche Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte in KMU des Landes Sachsen-Anhalt
Dr. Katrin Kaftan

Bernburger Straße 5
06366 Köthen (Anhalt)
Telefon: 03496 67-2315
Telefax: 03496 67-2499