b_400_0_0_00_images_stories_2016_5-2016_un2-reiner-lemoine-preis_Ashampoo_Snap_2016.12.14_21h59m13s_011_.jpg

Im Rahmen des Wirtschaftsforums wurde am 01. November 2016 der Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld in Zerbst verliehen. Es ist bereits der achte Innovationspreis und der dritte unter dem Namen „Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld“.

b_200_300_0_00_images_stories_2016_5-2016_un2-reiner-lemoine-preis_Ashampoo_Snap_2016.12.14_22h00m28s_012_.jpgDer Bewerbungszeitraum war vom 15. Juni 2016 bis 05. September 2016. Der Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld ist eine bedeutsame Auszeichnung für die innovativsten Ideen, Produkte, Verfahren, Dienstleistungen oder Unternehmensgründungen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld.
 
„Der Festakt der Preisverleihung ist der Höhepunkt des Wettbewerbes um innovative Geschäftsideen“ erläutert Herr Armin Schenk, Geschäftsführer der EWG Anhalt-Bitterfeld mbH und fügt weiterhin an, „die Bewertung der eingereichten Projekte erfolgt anhand der Kriterien wirtschaftlicher Erfolg, technischer Fortschritt, unternehmerische Leistung, Originalität, Potenzial zur Schaffung von Arbeitsplätzen und natürlich dem Nutzen für unsere Region“.
 
Es werden der Preis des Landrates und der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld, der Preis der Reiner Lemoine Stiftung, der Sonderpreis der Mercateo Services GmbH, der Sonderpreis der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH und der Sonderpreis der IHK Halle-Dessau verliehen. Außerdem wird in diesem Jahr einmalig der Sonderpreis der Reiner Lemoine Stiftung für strategische Projektentwicklung vergeben. Darüber hinaus werden vier Anerkennungsurkunden überreicht. 20 Wettbewerbsbeiträge von 19 Bewerbern  wurden eingereicht und von einer kompetenten, unabhängigen Jury bewertet. Die Bewerber stammen aus Köthen (Anhalt) (5), Bitterfeld-Wolfen (4), Zerbst/Anhalt (3), Südliches Anhalt (2), Raguhn-Jeßnitz (1), Zörbig (1), Aken (Elbe) (1) und Sandersdorf-Brehna (1). Ein weiterer Bewerber stammt aus Magdeburg, wobei das Wettbewerbsprojekt mit Partnern in Zerbst ausgeführt wird, was zur Teilnahme am Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld berechtigt.

Anerkennungsurkunden


Preisträger

 
b_350_203_0_00_images_stories_2016_5-2016_un2-reiner-lemoine-preis_Ashampoo_Snap_2016.12.14_22h04m07s_016_.jpgDie Festredner würdigten die Leistungen der Preisträger und das Engagement der Wirtschaft. Gedankt wurde allen Wettbewerbsteilnehmern, wenngleich nicht jeder ausgezeichnet werden konnte, deren eingereichte Projekte die innovativen Potenziale des Landkreises Anhalt-Bitterfeld aufzeigten. Alle Teilnehmer, die nicht mit einer Auszeichnung geehrt wurden, werden eine Teilnahmeurkunde erhalten. Der Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld  Herr Uwe Schulze beglückwünschte die Teilnehmer des Wettbewerbs und dankte dem Veranstalter EWG Anhalt-Bitterfeld mbH für eine gute Zusammenarbeit. „Der Reiner-Lemoine-Innovationspreis im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist Teil unserer regionalen Bemühungen für ein positives Innovationsklima. In der Hektik der wirtschaftlichen Tagesaufgaben wird mit diesem Preis Aufmerksamkeit und Anerkennung für kreative Unternehmen geschaffen“, unterstreicht Landrat Schulze.
 
Im Weiteren sprach er seinen Dank für die Bereitstellung der Geldpreise durch die Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld, die Reiner Lemoine Stiftung, die Mercateo Services GmbH, die ChemiePark Bitterfeld Wolfen GmbH, die IHK Halle-Dessau, den Rotary Club Bitterfeld-Wolfen sowie für die Unterstützung durch die Partner Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld, Mitteldeutsche Zeitung, Volksstimme Zerbst, RBW Regionalfernsehen Bitterfeld-Wolfen und TGZ Bitterfeld-Wolfen GmbH aus. Diesem Dank schließt sich die Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft  Anhalt-Bitterfeld mbH an.


Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Teilnehmern erteilt:

http://www.ewg-anhalt-bitterfeld.de/


Entwicklungs-und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld
Frau Silva Preuß
Andresenstraße 1a
06766 Anhalt-Bitterfeld
Telefon: 03494 638369     
E-Mail: s.preuss@ewg-anhalt-bitterfeld.de