„Automatisiertes Fahren“ ist das nächste Fokusthema, mit dem sich der VDI in den kommenden Monaten im Rahmen einer Kampagne intensiver beschäftigen wird. Der Anfang Juli veröffentlichte gleichnamige Statusreport bildet hierzu die technisch-wissenschaftliche Basis und wurde unter Federführung von Herrn Prof. Dr. Lutz Eckstein, Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, erarbeitet.


Der Statusreport zeigt verschiedene Use Cases automatisierten Fahrens aus Perspektive der Nutzer auf und beleuchtet die gesellschaftliche Bedeutung, die Potenziale für die Verkehrssicherheit sowie die Chancen für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Der Statusreport ist unter www.vdi.de/fvt und „MeinVDI“ (Fachwissen/Publikationen) als Download verfügbar.

Die Kampagne zum Fokusthema startet im September und beinhaltet u.a. Aktivitäten wie politische Hintergrundgespräche und eine Veranstaltung mit Bundespolitikern, aktive Teilnahme an Konferenzen; Messen und Fachveranstaltungen, Blog-Reihen und weitere Formate. Mit Beginn der Kampagne wird auch die zugehörige Landingpage freigeschaltet. Aktuell entwickeln wir unterschiedliche Kampagneninstrumente wie z. B. ein Video, Powerpoints und diverse Grafiken.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie das Fokusthema in Ihre Aktivitätenplanung aufnehmen und Ihr Bezirksverein oder Landesverband hierzu Veranstaltungen organisieren. Gerne unterstützen wir Sie z. B. bei der Referentengewinnung oder der Veranstaltungsplanung und stellen Ihnen Druckausgaben des Statusreports kostenfrei zur Verfügung.

In der CP werden wir einen Ordner mit den o.g. Materialien einrichten. Sobald dieser Ordner und die Landingpage freigeschaltet sind, informieren wir Sie hierüber.

Für weitere Informationen steht Ihnen neben mir auch Herr Christof Kerkhoff, Geschäftsführer der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik gerne zur Verfügung.


Christian Krause M.A.
Public Affairs und Kommunikation
Leitung VDI-Büro Berlin

Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Reinhardtstr. 27 B
10117 Berlin
Tel: +49 30 2759 5713

www.vdi.de
www.twitter.com/VDI_Politik