100 Jahre DIN e.V. / Sächsischer Ingenieurtag 2018

100 Jahre DIN e.V.

1917 ist auf Initiative des VDI der jetzige DIN gegründet worden. Die Wirtschaft hatte sich schon über Jahrhunderte mit den „Normung“ beschäftigt. Dieses führte u. a. dazu, dass sich die Firmen geeignete Aufzeichnungen z. B. Normenbuch geschaffen hatten.


Leider ist immer noch nicht gelungen eine globale Normung zu schaffen. Dies hat seine Ursachen im Wettbewerbsverhalten der Firmen bzw. Konzerne.

Aus Anlass des Jahrestages sind auch 2 Bücher entstanden

  • „Eine bewegliche Ordnung“; Eine Chronik zu den 100 Jahren; Beuth Verlag
  • „Technische Normung zwischen Konkurrenz und Konsens“; Zur Geschichte der Normung; Luxbacher – TU“


Aus diesem Anlass wurde in Leipzig von dem Verein „Industriekultur Leipzig“ mit den VDI BV’s Leipzig und Halle eine Veranstaltung organisiert und durchgeführt.

Herr Dr. Luxbacher hat in seinem Referat umfangreich über die geschichtliche Entwicklung zur Normung berichtet und Schwerpunkte aufgezeigt.

Ich hatte Gelegenheit als Co – Referent einen Zusammenhang zwischen VDI und DIN am Beispiel einer Biographie eines Mitinitiators, Paul Wölfel (1869 – 1955), von 1917 darzustellen. Wölfel, in Bad Kösen geboren, wurde über seine Firma, Siemens – Schuckert – Berlin, gebeten, sich für die Organisierung der Normung einzusetzen. Dies war er sein gesamtes Berufsleben und in die Rente gefolgt. Als die ersten DIN – Ehrenringe vergeben wurden, war er damit ausgezeichnet worden.


Sächsischer Ingenieurtag 2018

Der sächsische Ingenieurtag hat dieses Jahr im „Horch – Museum“ stadtgefunden. Begonnen hat der Tag mit dem Besuch des Museums, wo sehr deutlich die Entwicklung von Horch bis zum Zusammenschluss der 4 Firmen aufgezeigt wurde. Auch der „Trabant“ ist nicht zu kurz gekommen.

Nach der Besichtigung der Technikgeschichte von Zwickau wurden 7 Fachbeträge zur modernen Entwicklung der Automobile gehalten. Themen waren natürlich auch auf die E – Autos ausgerichtet. Dabei waren auch Ausführungen zur „Steuerung“ und „Betankung“, sowie Verkehrsanalysen vorhanden.

2018Zwickau11IMG_1476web.JPG2018Zwickau1web.JPG2018Zwickau22IMG_1480web.JPG2018Zwickau2web.jpg2018Zwickau44IMG_1475web.JPG


Herr Prof. Wiedemann, als Vorsitzender des VDI LV Sachen, hat sehr deutlich in seinen abschließenden Worten auf die noch vor uns stehenden Aufgaben hingewiesen. Er hat dazu aufgefordert, dass der VDI hier noch aktiver werden sollte.


Gerhard Brüsehaber
VDI Hallescher BV
AK Technikgeschichte