Am Donnerstag, dem 1. Juni waren unser Schatzmeister, Dr. Oertel und ich an der Schule in Großkorbetha, um mit den Schülern diesen besonderen Tag zu begehen. Alle Schülerinnen und Schüler hatten sich dafür gut vorbereitet.

b_200_166_0_00_images_stories_2017_2-2017_Dombau-2.jpgDie älteren Schüler der Klassen 7-10 waren auf Exkursion zu verschiedenen Unternehmen der Region wie Infraleuna, Klärwerk Bad Dürrenberg, Uni-Bibliothek Halle, Druckhaus Halle (MZ), Druckmuseum Leipzig. Die Jüngeren mussten 5 Stationen (dies galt nur für die Schüler der Klassenstufe 5 und 6) mit verschiedenen Aufgaben durchlaufen, dafür gab es jeweils Bewertungen, so dass man 100 Punkte erreichen konnte.

Die Stationen betrafen einen Turmbau aus Pappe, eine Robotik-Aufgabe, wo man ein Auto programmieren musste, so dass es selbständig fahren konnte. Weiterhin gab es eine Quiz-Station und eine Station 3D-Bau, wo man einen Dom mittels CAD-Programm bauen sollte, der dann als Modell mit Hilfe eines 3D-Druckers ausgedruckt werden konnte.. Die letzte Aufgabe war der sogenannte SOMA-Würfel.

Programmierung eines Lego-Roboters6 G1 - 1.6.17 - MathematikPreisverleihungPreisverleihungMilena Eckensberger 5 G 1 mit PreisPreisverleihung

An allen Stationen wurde mit Eifer gearbeitet. Zur Siegerehrung konnten wir vom BV Halle mit Buchpreisen, USB-Sticks und technischen Modellbaukästen viel zur Freude der Schüler beitragen. Besonders schön fand ich, dass viele Mädchen bei der Siegerehrung dabei waren und eine Schülerin der sechsten Gymnasialstufe sogar 95 Punkte erreicht hatte. Für alle gab es abschließend noch eine kleine süße Nascherei und dann war der ereignisreiche Tag zu Ende.

Dr. Evelyn Meerbote
Vorstandsmitglied des BV Halle